| 02:43 Uhr

Alte Feuerwehr wird saniert

Kroppen. Das alte Feuerwehrdepot in Kroppen soll jetzt saniert werden. Das bestätigt Bürgermeister Reiner Krämer. Kathleen Weser

"Der Turm wird wachsen", kündigt er an, denn er bekomme wieder ein Spitzdach aufgesetzt. Das hatte der klassische Schlauchturm ursprünglich. Für die Sirene, die zu DDR-Zeiten installiert werden musste, wurde das Gebäude verändert. Das Depot ist in den 30er-Jahren errichtet worden. Der Gutsherr hatte es gestiftet.

Die Bauleistungen sind bereits ergeben. 30 000 Euro investiert die Gemeinde, erklärt Reiner Krämer weiter. Die Fassade soll an der Straßenfront ein Waldbild mit Motiven des Dorfes erhalten.

In dem alten Gerätehaus, das der Gemeinde Kroppen gehört, ist das Schlauchboot für die Feuerwehren des Amtes Ortrand untergebracht.