ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:18 Uhr

Polizei
Alkohol und Drogensind im Spiel

Senftenberg/lauchhammer  . Ein Autofahrer hatte getrunken, einer offenbar andere Drogen konsumiert - weit sind sie damit nicht gekommen im öffentlichen Straßenverkehr. Von Torsten Richter-Zippack

(red/br) Einen Atemalkoholwert von 0,86 Promille haben Polizeibeamte am Sonnabend in Senftenberg während einer Verkehrskontrolle bei einem 37-jährigen Autofahrer festgestellt. Darüber informiert der Cottbuser Polizeisprecher Sven Müßigbrodt. Die Weiterfahrt sei dem Mann untersagt und gegen ihn ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet worden. Der Mann müsse mit einem Fahrverbot und einer nicht unerheblichen Geldbuße rechnen, so der Polizeisprecher.

Ähnlich lief es im Ergbenis polizeilicher Feststellungen am frühen Sonnabend in Lauchhammer. Dort hat ein 34-jähriger Autofahrer positiv auf einen Drogenvortest regagiert. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde ebenfalls eingeleitet, die Blutabnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt, heißt es weiter.