ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:45 Uhr

Erwischt
Alkohol-Fahrer nach Unfallflucht ermittelt

Grünewald. Ein verlassener Kia ist am Donnerstag in aller Frühe im Straßengraben an der Landstraße 58 zwischen Grünewald und Hohenbocka gefunden worden.  Zeugen beschrieben den Unfallhergang und einen unbekannten Mann, offenbar den Fahrer, der zu Fuß in Richtung Landesgrenze nach Sachsen unterwegs gewesen ist.

Das teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit. „Der Mann konnte wenige Stunden später im Zuge der Amtshilfe durch Beamte der sächsischen Polizei erheblich alkoholisiert festgestellt werden“, erklärt er weiter. Ermittlungen wegen des Verdachtes der Unfallflucht seien eingeleitet und zur Beweissicherung eine Blutprobe im Hoyerswerdaer Krankenhaus veranlasst worden. Das Auto wurde von einem Abschleppdienst sichergestellt. Die erste Bilanz zum verursachten Schaden: 3000 Euro.

(kw)