Eilmeldung

Eishockey : Füchse mit Blitztoren zum Sieg

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:01 Uhr

Polizei
Afghane schlägt anderen Flüchtlingen ins Gesicht

Lauchhammer. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen afghanischen Asylbewerber und einem 24-Jährigen aus dem Tschad ist es am Montagmittag in einem Schulungsraum Am Werk in Lauchhammer gekommen.

Die Ursache ist noch unbekannt, teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit. Der Afrikaner habe sich durch die Faustschläge verletzt. Wenige Minuten später sei der 20-Jährige an einer weiteren Körperverletzung im Asylbewerberheim in der Lindenstraße beteiligt gewesen. „Hier schlug er einem 24-Jährigen aus Kamerun in das Gesicht“, so Wendt. Rettungskräfte brachten die beiden Geschädigten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Bereits am vergangenen Wochenende war der 20-jährige Afghane laut Polizei an einer Sachbeschädigung beteiligt, bei der er eine Zimmertür im Asylbewerberheim mit der Faust beschädigt haben soll. Die Kriminalpolizei ermittelt.

(jag)