Angst, dass der Weg an die Öffentlichkeit irgendwelche Konsequenzen nach sich ziehen könnte, hat David Knäbchen nicht mehr. „Was habe ich zu verlieren?“, fragt er mit dem gewissen Trotz in der Stimme, den man wohl hat, wenn man vor Kurzem von seinem Arbeitgeber gekündigt wurde.
Der 34-Jährig...