ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:56 Uhr

Auto überschlagen
A13 nach Unfall bei Ruhland gesperrt

Die Polizei musste die A13 vorübergehend sperren.
Die Polizei musste die A13 vorübergehend sperren. FOTO: Frank Hilbert
Cottbus/Lauchhamer. Nach einem Unfall ist die A13 in Fahrtrichtung Dresden am Montagabend zwischen Ruhland und Ortrand gesperrt worden. Offenbar hat sich ein Pkw überschlagen. Von Bodo Baumert

Wie die Polizei am Montagabend bestätigt, hat sich der Unfall gegen 19 Uhr zwischen Ruhland und Ortrand ereignet. Ein Pkw fuhr in die Mittelleitplanke und überschlug sich in der Folge. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war kein weiteres Fahrzeug beteiligt. Verletzt wurden den Angaben zufolge mehrere Insassen des BMW, die ins Krankenhaus nach Lauchhammer gebracht wurden. Details zum Gesundheitszustand lagen am Abend noch nicht vor.

Während des Helikopter-Einsatzes musste die Autobahn gesperrt werden.