„Damit soll der Familie geholfen werden“, erklärt Sigrid Mingau vom Lausitzer Spendenverein.

Betty Prietzel ist schwer krank. Sie leidet an vielen körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen. Dutzende Operationen hat sie in ihrem kurzen Leben schon hinter sich gebracht. Eine Delfintherapie könnte ihre Entwicklung positiv beeinflussen. red