ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:35 Uhr

Leser schreiben
80 Stimmen singen den Frühling herbei

Senftenberg. Zum Frühlingskonzert in der Senftenberger Peter-Paul-Kirche:

Was für ein Konzert! Das Gefühl der Zuhörer beschreibt ihr Schwärmen an den Ausgangstüren der Peter-Paul-Kirche: „Grandios, beseelend, die Chöre sind in den letzten zwei Jahren gewachsen, die Musikauswahl ist toll gewesen, das große Miteinander war zu spüren, ein besonderes Erlebnis!“ Sabine und Michael Franke, in letzter Minute vom Kurzfilmfestival kommend: „Vom Augenschmaus zum Ohrenschmaus, überwältigend!“ Ebenso äußerte sich Margit Fischer, selbst Chorsängerin: „Ich bin überrascht, wie gut die Texte trotz des großen Nachhalls in der Kirche zu verstehen waren. Ein wundervolles Konzert!“

Den großen Erfolg verdankten die Sänger vor allem dem außergewöhnlichen Chorleiter Jan Stanék aus Liberec und dem Leiter des Konzertchores Senftenberg, dem Stadtchor Lauchhammer, beide unter Leitung von Sven Irrgang, sowie dem Volkschor Schipkau mit Karl-Heinz Perlewitz nach einem dreitägigen Workshop.

GAbriele Philipp
Senftenberg

(Gabriele Philipp)