ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:11 Uhr

Europaweites Glockenläuten
400 Friedenswünsche in der Barockkirche Kroppen

Kroppen. Zum europaweiten Glockenläuten ist das Gotteshaus mit hunderten Friedenssymbolen geschmückt.

Mehr als 400 Friedenstauben, die von Kindern aus Schulen in Großkmehlen und Ortrand aus Papier gefaltet wurden, haben am gestrigen Freitagabend die Barockkirche Kroppen geschmückt. Zum europaweiten Glockenläuten aus Anlass des Internationalen Friedenstages ertönte ab 18 Uhr auch die Glocke der Kirche in Kroppen. Erinnert wurde damit an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren und an den Dreißigjährigen Krieg von 1618 bis 1648.

Dafür haben Kinder und Jugendliche der hiesigen Kirchengemeinden ein Friedensgebet mit eigenen Texten und Ideen vorbereitet. „Dass wir mehrere Hundert Tauben mit ganz persönlichen Friedenswünschen bekommen haben, ist großartig. So sind die Wünsche vieler Kinder und Jugendlicher in der Kirche präsent“, freute sich Pfarrerin Angelika Scholte-Reh am Freitag vor dem Gottesdienst.

Viele der aus Papier gefalteten Friedenstauben waren mit persönlichen Friedenswünschen von Kindern versehen.
Viele der aus Papier gefalteten Friedenstauben waren mit persönlichen Friedenswünschen von Kindern versehen. FOTO: elische Kirchgemeinde Kroppen / Daniela Graß
(cw)