Die Veranstaltung findet im Konrad-Zuse-Medienzentrum der Hochschule Lausitz (FH) in Senftenberg statt. Die wissenschaftliche Leitung und Moderation wird gemeinsam durch Lutz Jäckel, Oberarzt der Chirurgischen Abteilung Finsterwalde im Elbe-Elster-Klinikum, Götz Ritter, Oberarzt in der Medizinischen Klinik II, und Sebastian Schulze, ausgebildeter Wundexperte am Klinikum Niederlausitz in Senftenberg, übernommen.

Themen rund um die akute wie auch chronische Wundversorgung stehen im Programm. Referenten sind niedergelassene Ärzte, Mediziner und Wundexperten aus dem Elbe-Elster Klinikum, dem Klinikum Niederlausitz und dem Carl-Thiem-Klinikum Cottbus. Die Veranstaltung richtet sich an Ärzte, ambulante und staionäre Pfleger sowie Interessenten. Information und Anmeldung sind unter www.klinikum-niederlausitz.de oder Telefon 03573 751151 möglich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. red/br