ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:58 Uhr

Kommunalwahl
27 SPD-Kandidaten bewerben sich für Senftenberger Ratsrunde

 Insgesamt bewerben sich 27 Sozialdemokraten für einen Sitz in der Senftenberger Stadtverordnetenversammlung.
Insgesamt bewerben sich 27 Sozialdemokraten für einen Sitz in der Senftenberger Stadtverordnetenversammlung. FOTO: SPD Senftenberg / STEFFEN RASCHE
Senftenberg. Für die neue Senftenberger Ratsrunde werden sich 27 Sozialdemokraten zur Kommunalwahl am 26. Mai stellen.

Für die Kommunalwahlen am 26. Mai schicken die Senftenberger Sozialdemokraten sieben Frauen und 20 Männer ins Rennen um einen Platz in der künftigen Stadtverordnetenversammlung. Das teilt die Ortsvereinsvorsitzende Kerstin Weide mit. „Die Entwicklung der Stadt liegt uns am Herzen, dabei sind die Sachpolitik und das Allgemeinwohl die Pfeiler unseres Handelns,“ sagt sie.

In der Reihenfolge der Listenplätze stehen zur Wahl: Kerstin Weide, Harald Konczak, Martina Gregor-Ness, Jens Forberg, Ilona Karwakta, Reiner Rademann, Nadine Hönicke, Roland Richter, Sylvia Rademann, Andreas Strobel, Maya Mai, Sven Schaale, Heike Lorenz, Tino Balzer, Rolf-Peter Rössiger, Prof. Dr. Peter Biegel, Guido Dubielzig, Maik Strotzer, Frank Neubert, Tom Fehrmann, Andreas Elvers, Titus Faustmann, Heino Seidel, Tino Hanf, Jan Przybilski, Christian Thieß und Marcel Petermann.

Für den Ortsbeirat in Brieske kandidieren Tino Balzer, Martina Gregor-Ness, Tino Hanf, Margaritta Knobloch, Roland Richter, Anke Schrinner, Peter Rössiger, Marlen Weser. Für den Ortsbeitrat Großkoschen kandidieren Nadine Hönicke, Jens Forberg, Heike Lorenz, Uwe Berger, Marko Obenaus und Thorsten Rosnau.

 Insgesamt bewerben sich 27 Sozialdemokraten für einen Sitz in der Senftenberger Stadtverordnetenversammlung.
Insgesamt bewerben sich 27 Sozialdemokraten für einen Sitz in der Senftenberger Stadtverordnetenversammlung. FOTO: SPD Senftenberg / STEFFEN RASCHE