ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:49 Uhr

Bildung
23 Schüler müssen ein Jahr warten

Lauchhammer. Aus 113 potenziellen ABC-Schützen in Lauchhammer werden 90.

Am 20. August startet in Brandenburg das Schuljahr 2018/2019. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. So ist die Stadt Lauchhammer mit 113 potenziellen Einschülern gestartet, heißt es im BIldungsausschuss. Jetzt sind noch 90 Kinder übrig. „Die übrigen 23 werden zurückgestellt“, sagt Manuela von Schroedel-Siemau, Leiterin des Bereiches Bildung/Soziales. Diese Quote sei im Vergleich zu den vergangenen Jahren normal. Die Zurückstellungen seien zum einen aus Entwicklungsgründen nötig, zum anderen, weil sich manche Schüler für Einrichtungen außerhalb Lauchhammers entschieden haben.

Indes sollen in die Europaschule 45 ABC-Schützen in zwei Klassen eingeschult werden. Die Waldschule bekommt eine 1. Klasse mit 27 Kindern. Die Gartenschule werden ab Ende August 18 Erstklässler besuchen. Darüber hinaus, so versichert Manuela von Schroedel-Siemau, könne jedem Kind ein Hortplatz zur Verfügung gestellt werden. „Wir haben da noch freie Kapazitäten“, resümiert die Expertin.

(trt)