ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:56 Uhr

Ohne Helm und betrunken
17-Jähriger verunglückt in Großkmehlen mit Motorrad

Großkmehlen. Jung und ...: Ein 17-Jähriger ist Dienstagnacht in Großkmehlen mit seinem Motorrad schwer gestürzt. Er hatte keinen Helm auf und viel Promille im Blut.

Ein 17-Jähriger und seine gleichaltrige Mitfahrerin sind Dienstagnacht in Großkmehlen (Oberspreewald-Lauitz) mit dem Motorrad verunglückt. Der Jugendliche kam mit seinem Krad von der Fahrbahn ab und stürzte. Wie die Polizei informiert, wurden er und seine weibliche Mitfahrerin ins Krankenhaus gebracht.

Wie ein Alkoholtest ergab, hatte der 17-Jährige Fahrer 1,91 Promille im Blut. Zudem war er ohne Helm unterwegs.

Der leichtsinnige Jugendliche dürfte mit einer Vielzahl von Konsequenzen rechnen. Führerscheinentzug, ein hohes Bußgeld, und die Anordnung einer Medizinisch Psychologischen Untersuchung sind einige denkbare Möglichkeiten. Es könnte auch sein, der der junge Mann auch erstmal keinen Auto-Führerschein machen darf.

(red/lsc)