ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

17-Jähriger schlug Opfer krankenhausreif

Übern Gartenzaun geworfen. Krankenhausreif wurde ein Mann von einem 17-jährigen Jungen geschlagen. Am Sonntag gegen 1 Uhr warf der aggressive junge Mann sein Opfer in Ruhland erst über einen Vorgartenzaun und trat ihn danach mehrmals mit dem Fuß.

Die Polizei stellte später bei dem Tatverdächtigen einen Atemalkoholwert von 1,62 Promille fest.

Auto mit Flaschen beworfen. In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte in der Hurraßstraße in Lauchhammer-Mitte einen vorbeifahrenden Pkw mit Flaschen beworfen. Die Motorhaube nahm bei dem Beschuss Schaden.

Firmenräume verwüstet. In einer ehemaligen Firma in Lauchhammer haben unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag ein Chaos angerichtet. Sie hatten erst mit Einrichtungsgegenständen umhergeworfen, anschließend ließen sie diverse Arbeitsmittel im Wert von insgesamt 600 Euro mitgehen.

Baufahrzeuge ausgeraubt. In mehrere Container einer Baustelle an der Kreisstraße zwischen Tettau und Lauchhammer waren Diebe nach Erkenntnissen der Polizei am Sonntag oder Montag eingestiegen. Sie klauten Arbeitskleidung im Wert von rund 600 Euro. (red)