| 02:32 Uhr

Zweite Wiedehopf-Tour am Lichtenauer See

FOTO: M. Hein
Lichtenau. Für den 10. Juni lädt der Nabu-Regionalverband Calau zur zweiten Wiedehopf-Tour am Lichtenauer See ein. red/hk

Wolfgang Köhler stellt den Lebensraum der seltenen Vögel vor. In Deutschland brüten noch 350 bis 500 Paare, deren Bestand nur durch eine Extensivierung der Landwirtschaft, reich strukturierte Wiesengebiete und Brachflächen zu fördern und zu erhalten ist. "Der Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden sollte in Brutgebieten des Wiedehopfes deutlich beschränkt werden, um ein ausreichendes Nahrungsangebot sicherzustellen", erläutert Verbandsgeschäftsführer Bernd Elsner. Treffpunkt für die Wanderung ist die Schutzhütte an der Grubenkante in Lichtenau um 9 Uhr. Eine telefonische Voranmeldung ist erforderlich unter der Nummer 035433 72468.