ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:10 Uhr

Blechschäden
Zwei Unfälle auf der Autobahn

Calau/Lübbenau. Kurz nach 16 Uhr wurde die Polizei am Mittwoch zu einem Unfall auf der A 13 zwischen Calau und Bronkow in Fahrtrichtung Dresden gerufen. Ein BMW-Fahrer war nach rechts von der Straße abgekommen.

Das Auto prallte gegen die Schutzplanke, was Beschädigungen auf einer Länge von etwa 100 Metern und Pfostenabrisse zur Folge hatte. Der Pkw war bei einem Gesamtschaden von etwa 7000 Euro nicht mehr fahrbereit. Nur 20 Minuten später gab es einen Unfall auf der Gegenspur nahe dem Spreewald-Dreieck bei Lübbenau. Nach einem Fehler beim Überholen war ein Peugeot von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Schutzplanke und ein Verkehrsschild gerammt. Auch hier wurde der Abschleppdienst gerufen. Verletzte gab es in beiden Fällen nicht.