ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:03 Uhr

Zwei Mieter bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Königs Wusterhausen. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus sind Donnerstagabend zwei Bewohner schwer verletzt worden. Ein Mieter der Wohnung in der fünften Etage kam mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus. red/bt

Der Nachbar erlitt beim Versuch, den Mieter aus der Wohnung zu retten, eine schwere Rauchgasvergiftung. Der Tatortdienst des Landeskriminalamtes ermittelt an den Ursachen, informierte Polizeisprecher Torsten Wendt. Zur Höhe des Sachschadens lagen noch keine Zahlen vor. Wie die Polizei weiter mitteilte, seien die anderen Wohnungen des Hauses bewohnbar geblieben.