| 02:32 Uhr

Zulassungsstelle in Calauer Innenstadt ist eröffnet

Volker Schmidt (3. v. r.) vom Autohaus Liebsch in Lübben wurde gestern von Landrat Siegurd Heinze (r.), Sparkassen-Vorstand Lothar Piotrowski (2. v. r.) und Calaus Bürgermeister Werner Suchner (l.) als erster Kunde in der Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde begrüßt.
Volker Schmidt (3. v. r.) vom Autohaus Liebsch in Lübben wurde gestern von Landrat Siegurd Heinze (r.), Sparkassen-Vorstand Lothar Piotrowski (2. v. r.) und Calaus Bürgermeister Werner Suchner (l.) als erster Kunde in der Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde begrüßt. FOTO: Rasche
Calau. Die Zulassungsstelle und Fahrerlaubnisbehörde des Landkreises Oberspreewald-Lausitz ist am neuen Standort bereit. Volker Schmidt vom Autohaus Liebsch in Lübben hat gestern am Eröffnungstag die Wartenummer eins in der Hand. Kathleen Weser

Und seine Anliegen wurden zur Chefsache. Denn neben Karin Lange, Sachbearbeiterin des Straßenverkehrsamtes, ist Landrat Siegurd Heinze (parteilos) auch zur Stelle

Nach 25 Jahren Straßenverkehrsamt OSL am Standort in der Calauer Straße der Freundschaft hatten die Abgeordneten des Kreistages im vergangenen Jahr für einen Umzug der Behörde in die Niederlassung der Sparkasse Niederlausitz im Stadtzentrum von Calau gestimmt. Der Mietvertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren wurde Ende März 2016 unterzeichnet. Mehrere Gründe sprachen für den Umzug - unter anderem eine Stärkung der Innenstadt von Calau, was sowohl für Bürger als auch Gewerbetreibende Vorteile mit sich bringt, zum anderen verkürzen sich durch die Lage des Kreishauses Calau direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite notwendige Verwaltungswege.