ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:34 Uhr

Tourismus
Zukunfts-Workshop: Chancen und Risiken für Lübbenau

Lübbenau. Touristinformation lädt Mittwoch in das Rathaus. Von Rüdiger Hofmann

Zu einem Zukunfts-Workshop lädt die Spreewald-Touristinformation am kommenden Mittwoch nach Lübbenau in den Rathaussaal am Kirchplatz 1 ein. Der Workshop geht von zehn bis etwa 16.30 Uhr. Er soll inspirieren, motivieren und durch innovative Ideen zur nachhaltigen Entwicklung der touristischen Region beitragen. „Dazu haben wir die Zukunftsinstitut-Workshop GmbH eingeladen“, sagt Caroline Fürll, Geschäftsführerin von der Spreewald-Touristinformation Lübbenau. Grundlage bildet ein Impulsvortrag von Andreas Steinle, Geschäftsführer des Instituts. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.

Inhaltlich dreht sich der Workshop um Megatrends und ihre Auswirkungen auf den Tourismus. „Lübbenau und der Spreewald sind einzigartig, wunderschön und bieten für Besucher aus aller Welt unvergessliche Erlebnisse. Die Touristenzahlen steigen. Eigentlich ist alles gut“, sagt Andreas Steinle. Doch nichts sei so gefährlich wie der Erfolg. „Damit die positive Entwicklung weitergeht, müssen die touristischen Angebote auch in Zukunft für Besucher attraktiv sein.“

Die Zukunftsinstitut-Workshop GmbH wurde 2014 von Christiane Friedemann und Andreas Steinle als Schwestergesellschaft des Zukunftsinstituts gegründet. Im Fokus steht die praktische Umsetzung von Trends in Innovationen.