ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Zirkus Altoff spendiert Flüchtlingskindern Freikarten

Kinder und Eltern haben herzlich für die Freikarten gedankt.
Kinder und Eltern haben herzlich für die Freikarten gedankt. FOTO: Queenie Nopper
Lübbenau. Für Freude im Flüchtlingsheim und im Kindertreff in Lübbenau hat der Zirkus Karl Altoff Köllner gesorgt. Am Mittwoch übergab eine Zirkus-Mitarbeiterin den Jungen und Mädchen insgesamt 35 Freikarten. red/dpr

Der renommierte Zirkus mit dem anspruchsvollen Programm hat sein Manegezelt auf der Festwiese im Gewerbepark aufgestellt. Die erste Vorstellung war gestern, weitere folgen heute um 16 Uhr, am Samstag um 15 Uhr und 19 Uhr sowie am Sonntag um 11 Uhr. Am Freitag, teilt der Zirkus mit, zahlen Erwachsene Kinderpreise. Samstag darf ein Kind in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos in die Vorstellung. Am Sonntag haben alle Papas freien Eintritt. Zu sehen sein werden ein Pferdeballett, eine Jongliereinlage mit Medizinbällen und Zylindern sowie eine Luftdarbietung am rotierenden Ringtrapez. Legendär sein soll der Zehenhang einer jungen Artistin. Ali Ben Hassan, wird weiter angekündigt, zeigt mit seinen Dromedaren ein orientalisches Schaubild. Pirouetten sind Teil der Trampeltier-Dressur.

Staunen verursachen dürften die Las Vegas-Boys, die durchs Zirkusrund fliegen und wirbeln werden. Zuständig für die Erheiterung des Publikums sind die Clowns. Ihr Programm "Bienchen, Bienchen gib mir Honig" sollte nicht nur die kleinen Besucher zum Lachen reizen.