ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Zerkwitzer Protest gegen Funkmast von Polizei und Feuerwehr

FOTO: (23154597)
Lübbenau. Zerkwitz kocht vor Wut und Unverständnis: Die Bewohner des Lübbenauer Ortsteiles fühlen sich vom Bau eines Mastes für den digitalen Funk „überrannt“. Der Bau hat bereits begonnen, eine entsprechende Information sei jedoch ausgeblieben, monieren die Zerkwitzer. jg

Nun macht sich Angst breit vor möglichen gesundheitlichen Schäden durch die Anlage, die rund um die Uhr in Betrieb sein soll. Die Strahlung des Funks, der vor allem Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst dienen wird, belastet - anders als Handynetze - deutlich stärker menschliche Organe, hieß es bei einer Bürgerversammlung am Donnerstagabend. Noch fehlen jedoch wissenschaftliche Untersuchungen zu den Auswirkungen, was die Unsicherheit der Zerkwitzer zusätzlich nährt.

Die Bewohner haben daher eine Bürgerinitiative gegründet, die den Bau zunächst per einstweiliger Verfügung stoppen will. Die Initiative fordert zudem einen Standortwechsel, umfassende Informationen sowie generell einen Bau solcher Masten erst nach Erkenntnissen über Auswirkungen auf den Menschen.

Der BOS-Funk (BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) ist ein bundesweites Projekt, mit dem ein einheitliches digitales Netz geschaffen werden soll.