Die Schüler beschäftigten sich mit der Sage - und die meisten besuchten auch schon das geheimnisvolle Wasser. Unter der Anleitung von Kunstmaler Henry Krzysch aus Ogrosen fertigen sie Zeichnungen und Drucke an, in der sie sich auf fantasievolle Weise mit dem Goldborn beschäftigen. Das Jungendamt des Landkreises Oberspreewald-Lausitz und die Wohn- und Baugesellschaft Calau (WBC) unterstützen das Projekt. Geplant ist auch, dass die Schüler in die Gestaltung einer Gäste-Wohnung der WBC einbezogen werden, die den Namen "Goldborn" trägt.