Etwa 50 Zamperfreunde sind am Samstag durch Raddusch gezogen und haben Geld, Eier und was sonst noch gern abgegeben wurde, gesammelt. Musikalisch wurden sie von den Fichte-Musikanten begleítet. Am 16. März findet der Brauch des Winteraustreiben mit dem Radduscher Fastnachtszug sein Ende im Spreewald. Der Vetschauer Ortsteil gehört traditionell zu den letzten Dörfern. Stephanie Buchan, die Vorsitzende des Heimatvereins rechnet mit 50 Paaren, die am Hotel Radduscher Hafen starten werden. Foto: Peter Becker