ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:52 Uhr

Wüstenhainer Kirchendecke soll bis 2014 saniert sein

Wüstenhain. Ein Konzert zugunsten der Kirchensanierung findet am Sonntag, 23. September, 16 Uhr, in der Wüstenhainer Kirche statt. H. Kuschy

Die Gruppe "Cloverleaf" der Musikschule Oberspreewald-Lausitz wird Musikstücke aus Klassik, Folklore und Pop sowie auch Evergreens spielen. Nach dem Konzert gibt es Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei.

Vorbereitet wird der Konzertnachmittag durch die Wüstenhainer Kirchengemeinde mit der Unterstützung von Dagmar Pankau, der Laasower Ortsvorsteherin Ina Mütze und dem Heimatverein Wüstenhain.

Bis zum 150-jährigen Bestehen der Wüstenhainer Kirche im Jahr 2014 soll eine neue Kirchendecke eingezogen sein. Dafür haben die Wüstenhainer den Diplom-Restauratoren Siegfried Letsch aus Salzatal bei Halle gewinnen können. Laut Frank Paulisch vom Heimatverein hat er ein Konzept zur Sanierung der Kirchendecke erarbeitet. Liegt die denkmalrechtliche Erlaubnis vor, sollen beim Adventskonzert Einzelheiten vorgestellt werden.

Im Herbst soll zunächst ein Arbeitskreis "Kirche Wüstenhain" initiiert werden. Unter der Federführung der Kirchengemeinde wird dieser Kreis mit interessierten Bürgern alle Veranstaltungen zur Vorbereitung des 150. Jahrestages des Wiederausbaus der Kirche im Jahr 2014 koordinieren.