Die herannahende kühle Nordmeerluft erwärmt sich aber gerade einmal auf plus ein Grad. Der Wind weht schwach aus Südwesten. Neben örtlichen Schneeschauern kann es nachts wieder aufklaren. Dadurch wird es bis zum Morgen mit minus vier oder minus fünf Grad erneut frostig kalt. So ist auf Straßen wegen überfrierender Nässe Vorsicht geboten. Mit Sichtbehinderungen durch Nebelfelder ist jedoch nicht zu rechnen.
Biowetter. Die beherrschende feucht-kalte Luftmasse begünstigt Erkältungen und rheumatische Effekte. Kopfschmerzen treten dagegen seltener auf, und auch Kreislaufbeschwerden nehmen bei sich stabilisierenden Luftdruckverhältnissen ab.
Wetterspruch. Kalter November und fruchtreif' Jahr sind vereinigt immerdar.
Wetter woanders. Madrid: Heiter, 9 Grad; Nizza: Schauer, 12 Grad; Rom: Gewitter, 13 Grad; Athen: Heiter, 16 Grad; Antalya: Heiter, 21 Grad. (noe)