ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

Wohnungsbrand: Rentnerin in schlechtem Zustand

Cottbus. Nach dem Brand einer Wohnung in der Cottbuser Zuschka schwebt die Mieterin, eine 81-jährige Frau, weiter in Lebensgefahr. Wie die Pressesprecherin des Carl-Thiem-Klinikums, Annegret Hofmann, mitteilt, hatte die Renterin beim Feuer in ihrem Schlafzimmer eine besonders schwere Rauchgasvergiftung und Verbrennungen erlitten – die Ärzte kämpfen nach wie vor um das Leben der Frau. wr

"Ihr Zustand ist sehr schlecht", erklärt die Pressesprecherin. Das Feuer in der Wohnung war am Dienstagmorgen gegen 4.40 Uhr ausgebrochen. Die Ursache des Brandes ist nach Angaben der Polizei noch unklar.