ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Witziger Spaziergang durch Calau

Bronzeskulptur am Brunnen.
Bronzeskulptur am Brunnen. FOTO: Ziemer
Calau. Das Leben des evangelisch-lutherischen Theologen Paul Gerhardt (1607 bis 1676) an seiner Wirkungsstätte in Lübben steht im Reformationsjahr im Mittelpunkt der Sommertour am Dienstag, 15. August.

Deshalb seien Sie gefasst auf eine unterhaltsame Wanderung durch die Calauer Geschichte, Gegenwart und Zukunft auf dem Witzerundweg. Sie treffen auf die kleinstädtische Großbaustelle Kreisverkehr, auf die alte Post, die Dunkelsburg und vieles mehr.

Treffpunkt ist vor dem Rathaus am Donnerstag, 20. Juli, um 10 Uhr. Den Witzerundweg garnieren Tafeln an derzeit 25 prägnanten Plätzen in der Innenstadt. Zu verdanken sind die Witze und Wortspiele den seit dem 19.Jahrhundert tätigen Schustern. Der Schuster wird Ihnen als Bronzeskulptur bei dem Rundgang hier und dort auch begegnen.