(red/kr) Im Bereich der Autobahnbaustelle zwischen Boblitz und dem Spreewald-Dreieck ereignete sich am Donnerstagmorgen erneut ein Verkehrsunfall, teilte die Polizei mit. Ein Sattelzug war von der Straße abgekommen, hatte Warnbaken umgefahren und landete schließlich im Bankett. Verletzt wurde dabei niemand. Durch den Unfall war in einer Engstelle die Fahrbahn so erheblich verschmutzt worden, dass die Autobahnmeisterei zur Reinigung angefordert wurde. Bis etwa 9.30 Uhr kam es wegen der Fahrzeugbergung und der Fahrbahnreinigung zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.