ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Wieder einen Schritt zurück

Daniel Preikschat, Porträtfoto Lausitzer Rundschau 2011
Daniel Preikschat, Porträtfoto Lausitzer Rundschau 2011 FOTO: M. Behnke (DC)
Kommentar. Hätten die Stadtverordneten im Bildungsausschuss der Planungsvariante zugestimmt, die einen Umzug der Jenaplanschule ins OSZ vorsieht, wäre man ein gutes Stück vorangekommen mit der Schulentwicklungsplanung. Mit dem Antrag auf Kostenvergleich der verschiedenen Optionen ging man nun eher einen Schritt zurück. Daniel Preikschat

Deutlich wird: Die Stadtverordneten machen es sich nicht leicht, eine Entscheidung von so großer Tragweite zu treffen. Man könnte auch sagen: Sie tun sich schwer. Denn man fragt sich doch, warum Kosten für etwas ermittelt werden sollen, was man gar nicht mehr will - nämlich den Umzug der Jenaplan-Grundschule in die Oberschule. Zumindest schien das in den Diskussionen zuletzt Konsens zu sein. Oder nicht? Spekulationen zu nähren mit dem neuen Antrag - diesen Vorwurf müssen sich einige Stadtverordnete wohl gefallen lassen.

daniel.preikschat@lr-online.de