Er erklärte Ge- und Verbote, und die Mädchen und Jungen übten gemeinsam das Überqueren einer Straße an der Fußgängerampel. Alle Kinder der Sonnenblumengruppe bekamen nach dem Abschlusstraining einen Fußgängerpass und hatten somit die Prüfung bestanden.

Aufgrund einer Baumaßnahme in der Werchower Kita sind die Kinder, die Erzieherinnen sowie die Köchin nach Calau umgezogen und wurden dort herzlich in der Kita „Kunterbunt“ aufgenommen. So viele Straßen, Verkehrsschilder und Ampeln wie in Calau gibt es in Werchow nicht. Somit bot sich die Gelegenheit, das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu üben.