Seit den frühen Freitagmorgenstunden (14. Main) dauern im Bereich der Polizeidirektion Süd Suchmaßnahmen nach einer vermissten Frau an, die aus dem Fachklinikum Teupitz verschwunden ist. Die 49-jährige wird wie folgt beschrieben:
  • scheinbares Alter etwa 55 Jahre,
  • circa 1,60 Meter groß,
  • schlank,
  • dunkelblondes langes Haar,
  • blaue Augen, Brillenträgerin.
  • Bekleidet war sie zuletzt mit einer schwarzen Jacke („Bomberjacke“) und einer blauen Trainingshose mit weißen Streifen.
  • Die Vermisste führt vermutlich einen Stoffbeutel mit sich.
Im Ergebnis der bisheriger Ermittlungen wird vermutet, dass sich die Frau ohne festen Wohnsitz im Bereich des Spreewaldes, möglicherweise in der Umgebung von Lübbenau aufhalten könnte. Im Rahmen der fortgesetzten Ermittlungen besteht zu dem der Verdacht, dass die Vermisste derzeit mit einem weißen Skoda „Rapid“ aus dem Zulassungsbezirk Teltow-Fläming (TF) unterwegs ist.

Wer kann Hinweis geben?

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort oder möglichen Kontaktpersonen der Vermissten geben; wer hat die Vermisste in den zurückliegenden zwei Tagen gesehen?
Hinweisen nimmt die Polizeiinspektion Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen unter der Rufnummer 03375-2700 entgegen. Auch in jeder anderen Polizeidienststelle werden Hinweise entgegen genommen. Auch das Bürgerportal der Brandenburger Polizei im Internet kann dafür genutzt werden.