| 01:25 Uhr

Volltreffer: erstes Chortreffen

Wormlage.. Ein Volltreffer ins Schwarze war das erste Sängertreffen in Wormlage. Der Saal von Kunth’s Dorfschänke war bis auf den letzten Platz gefüllt. Der Einladung des jungen Wormlager Chores waren Chöre aus Großräschen, Saalhausen, Klettwitz, Drochow und Lipten gefolgt. Foto: privat

Die Frauen des Dorfclubs verwöhnten die Besucher mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Mit dem Lied „Grüß Gott du schöner Maien“ eröffnete der Wormlager Chor das Konzert.
Vor den Auftritten der Sänger blickte der Bürgermeister zurück in die Geschichte des Gesangsvereins und des Sängerlebens in Wormlage. Anschließend stellten sich der Saalhausener und der Klettwitzer Chor singenderweise vordem Publikum auf.
Ein besonderer Genuss war der Männerchor aus Lipten, die ein humorvolles und interessantes Programm darboten. Das ein ökumenischer Chor nicht nur Kirchen- oder geistliche Lieder singt, bewiesen die Sänger aus Großräschen. Viel Applaus erntete der Drochower Frauenchor für seine respektable Leistung: Ein Potpourri aus 60 Liedern in vier Minuten.
Der Wormlager Chor als jüngster Chor (1,5 Jahre) stellte sein Können mit „Am Brunnen vor dem Tore“ und dem schönen deutschen Volkslied „Am schönsten Wiesengrunde“ unter Beweis. Zum Abschluss sangen alle sechs Chöre gemeinsam den Kanon „Dona nobis pacem“ . Die Teilnehmer, rund 110, und 200 Gäste im Saal bedankten sich mit großem Applaus für diesen gelungenen Nachmittag.
Alle Beteiligten hoffen nun, dass das Chortreffen das Zeug hat, sich zu einem festen Bestandteil des Wormlager Dorfclubs zu entwickeln.
Für den Wormlager Chor ist nach dem ersten Treffen längst keine Ruhe angesagt, denn es wird schon fleißig für den Auftritt bei der Konfirmation in der Wormlager Kirche am 30. Mai geübt.
Das Chortreffen war gleichzeitig das Ende des Wormlager „Frauenchores“ , da sich aufgrund des überragenden Erfolges spontan mehrere Männer des Dorfes bereit erklärt haben, die Frauen mit Bass und Tenor zu unterstützen. (dk)