| 09:14 Uhr

Reifenplatzer sorgt für schweren Unfall
Vier Verletzte nachts auf der A 13 bei Bronkow

Bronkow. Bei einem schweren Verkehrsunfall sind auf der Autobahn ­­13 am Sonntagabend vier Personen zum Teil schwer verletzt worden. Ursache war nach Informationen der Polizei ein Reifenplatzer. Dadurch kam ein Kleintransporter ins Schleudern. Das Fahrzeug kollidierte mit zwei Pkw und einen weiteren Kleintransporter.

„Die Fahrzeuge kamen nach der Kollision quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Ein Transporter kippte auf die Fahrerseite“, informierte Polizeisprecher Torsten Wendt über den hergang des Unfalls. Der Rettungsdienst brachte die zum Teil schwer verletzten Insassen in verschiedene Krankenhäuser der Region.

Bis etwa gegen 2 Uhr war die Autobahn wurde im Zuge der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Der Unfall hatte sich kurz nach 20 Uhr nahe Bronkow ereignet. Alle vier Fahrzeuge mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Gesamtschadenshöhe wurde auf rund 45 000 Euro geschätzt, informierte der Polizeisprecher weiter.