ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Viel für Calau aufgefahren

Hannelore Kuschy
Hannelore Kuschy FOTO: Hoberg Ingrid (LBN)
Kommentar. Wissen die Calauer, was sie da für einen Schatz haben? Auch wenn es in der "Mobilen Welt des Ostens" sehr beengt ist, gibt es kaum eine vergleichbare Ansammlung sensationeller Zeugen der Geschichte. Vereinsmitglieder aus Leipzig, Frankfurt (Oder), Fürstenwalde, Cottbus, Senftenberg und anderswoher zeigen, was auf Rädern auf Straßen im Osten unterwegs war. Hannelore Kuschy

Wenn es aber nur das wäre. Rainer Schmatloch, selbst einer der größten Oldtimer-Freunde weit und breit, wertet jedes dieser Teile durch die ihm eigene spannende Geschichte auf. So wird schnell Geschichtsunterricht der besonderen Art daraus. Die Mobile Welt des Ostens hat so gesehen weit mehr Wertschätzung verdient als bislang. Auch weil dort ehrenamtlich eine Menge für Calau aufgefahren wird.

h.kuschy@lr-online.de

Artikel zum Kommentar: Sensationell: die Mobile Welt in Calau