| 02:32 Uhr

Vetschauer spendet Tafel für Gefallene

FOTO: Steffen Römelt
Vetschau. Auch für die im Zweiten Weltkrieg umgekommenen Soldaten aus Vetschau gibt es auf der Kriegsgräberanlage der Stadt nun eine Gedenktafel. Gestiftet hat sie der Vetschauer Joachim-Hans Jurisch. Daniel Preikschat

Ein Verwandter von ihm liege ebenfalls auf dem Friedhof bestattet, erklärte Jurisch (r.) gegenüber Bürgermeister Bengt Kanzler (parteilos), was ihn zu der Spende bewogen hat. Schmiedemeister Heinz Miethke hat die Halterung gestiftet. Für die verstorbenen Soldaten des Ersten Weltkriegs aus Vetschau gibt es bereits eine Gedenktafel. Der Bürgermeister dankte dem Vetschauer für die Steintafel mit der goldenen Inschrift.