Die Vetschauer spielten mit Startspieler Harald Schlumbach 704, Ersatzspieler Dietmar Bobrowski 694, Karl Hofmann 715. Mannschaftsbester war Hans Schwarzer mit einer guten Leistung von 728 Holz. Es siegte die SG Geltow (Fritz Willmann 735) mit 2881 Holz, vor KV 01 Brandenburg (Wolfgang Peter 722) mit 2868 Holz. Den dritten Turnierplatz belegte der Gastgeber SGK Frankfurt/Oder I (Klaus Voigt 728) 2865 Holz.
In der Tabelle führt Brandenburg (7) vor Geltow (5), Frankfurt/Oder und Vetschau mit je 4 Punkten. Im dritten Turnier sind die Vetschauer Gastgeber und das Finalturnier findet in Geltow statt.
Landesklasse Damen, Staffel 1.
Beim sechsten Turnier siegte der Gastgeber KSV Altdöbern 1992 (4184) mit 50 Holz Vorsprung vor TSG Lübbenau 63 (4134. Beide OSL-Mannschaften zeigten gute Leistungen und haben sich vom letzten Tabellenplatz abgesetzt. Startspielerin bei Altdöbern war Sandra Schmidt mit hervorragenden 708 Holz, weiter Mandy Schön 697, Steffi Weise 687, Stefanie Schön 693, Anke Schön 688. Die Tagesbestleistung spielte Simone Adler mit 711 Holz. Nicole Grüßer von der TSG spielte 664 Holz, Grit Mudra 681, Tini Höhn als Mannschaftsbeste mit 705, Brigitte Huchatz 693, Renate Schulze 690, Kathrin Grüßer 701 Holz. Den dritten Turnierplatz belegte der Spitzenreiter SC Einheit Luckau (4109).
Beste war Anette Huber mit 697 Holz. Auf dem letzten Rang landete der Luckenwalder KV 1925 II (Marie Luise Wagner 704) mit 4078 Holz. Tabellenerster ist Favorit Luckau (21) vor Altdöbern (16), Lübbenau 63 (13) und Schlusslicht Luckenwalde. Im vorletzten Turnier spielen die OSL-Vereine in Lübbenau und beim Abschlussturnier in Luckau.
Kreisliga Herren.
Die Hausherren vom 1. KSV Vetschau II (5115) zeigten sich von einer guten Seite, hatten ihre Gegenspieler immer im Griff und siegten mit 90 Holz Vorsprung vor Aufsteiger und Spitzenreiter SC Calau II mit 5025 Holz. Nur 13 Holz zurück liegt der Tabellenzweite TSG Lübbenau (5012), zum Spitzenreiter fehlt den TSG- Spielern nur ein Punkt. Eine Niederlage musste erneut ESV Lübbenau mit 4975 Holz hinnehmen und der Abstieg steht vor der Tür. Die Tagesbestleistung spielte der Vetschauer Jörg Gresch mit 864 Holz knapp vor Marcus Leh nigk 862, Hans Günter Frenzel 861, Rolf Oehme 846, Michael Kauschke 842 und Roman Werner mit 840 Holz. Mannschaftsbester bei Calau war der Kapitän Sven Hanisch mit 855 Holz vor Bernd Winzer 853, Bernd Duschka 846, Thomas Lehmann 844, Jörg Lehmann 825 und Olaf Tursch, 802 Holz. Jugend-Auswahlspieler Robert Neumann von der TSG Lübbenau 63 war mit 847 Holz der Beste vor Holger Hänschel 843, Peter Goldberg 842, Rainer Wendenburg 838, Gerd Krüger 830 und Ralf Kirchner mit 812 Holz. Vom Tabellenletzten ESV Lübbenau war der Beste Ingolf Tessmer mit sehr guten 859 Holz vor Axel Felix 836, Harald Nöthlich 834, Hartmut Vogel 827, Wolfram Herrmann 811 und Detlef Sopora 808 Holz. (hk)

Tabelle

 1. SV Calau II 6 30322 19,5
 2. TSG Lübben. 63 6 30286 18,5
 3. 1. KSV Vetsch. II 6 30245 13,0
 4. ESV Lübbenau 6 30116 9,0