ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Vetschauer Haushalt muss bis März warten

Vetschau. Enttäuscht hat die Vetschauer Stadtspitze zur Kenntnis nehmen müssen, dass die Haushaltsatzung für 2016 am Donnerstagabend von den Stadtverordneten nicht beschlossen, sondern zurück in den Wirtschaftsausschuss verwiesen wurde. Auch die Ogrosener, die nun endlich hören wollten, dass ihr Dorfgemeinschaftshaus im nächsten Jahr gebaut wird, fuhren kopfschüttelnd heim. Hannelore Kuschy

Auf einen entsprechenden Antrag der SPD-Fraktion hin war die Haushaltssatzung von der Tagesordnung genommen worden und damit auch die beiden Anträge zu Sperrvermerken für das Dorfgemeinschaftshaus Ogrosen und das Vetschauer Schulzentrum. In den Sozialausschuss verwiesen wurde ebenfalls auf einen Antrag der SPD-Fraktion auch der Beschlussentwurf zur Entwicklung des Schulzentrums zu einem Bildungs- und Familienzentrum. Sämtliche Beschlüsse können nun erst im März gefasst werden, denn bis dahin diskutieren lediglich die Ausschüsse die anstehenden Themen.