ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:01 Uhr

Vetschau/Cottbus
Vetschauer Bäckerei Wahn eröffnet Filiale in Cottbus

Bäckermeister Philipp Fumfahr mit einer Kollegin.
Bäckermeister Philipp Fumfahr mit einer Kollegin. FOTO: Preikschat
Vetschau/Cottbus. Am 22. Dezember ist Eröffnung in der Ebertstraße 18.

Am Freitag vor Weihnachten, also am 22. Dezember, eröffnet die Vetschauer Bäckerei Wahn eine neue Filiale in der Friedrich-Ebert-Straße 18 in Cottbus. Neben Coffee to go, Eis, Brot und Brötchen wird es auch ein Kuchenangebot geben. Geöffnet sein soll die Filiale von Montag bis Samstag von 7 bis 17 Uhr und sonntags von 7 bis 11 Uhr.

2015 hat der Forster Philipp Fumfahr die Traditionsbäckerei von Hans Werner Wahn übernommen. Dieser wiederum hatte seine Bäckerei im Jahr 1955 in der Vetschauer Bahnhofstraße gegründet, wo sich auch heute noch die Backstube befindet. Ausgezeichnet wurden bereits die Mischbrote und die Hausbrötchen. Ihre Anhänger haben auch die Christstollen, Mohnstollen, die Gemüsebatzen und viele andere Backwaren gefunden.

Wie der junge Bäckermeister sagt, seien die Brote frei von Zusatzstoffen. Genügend Zeit, das richtige Mehl und die fachmännischen Bäckermeister seien das Wichtigste. Das Mehl werde aus der Region bezogen.