ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Vetschau will Radwege am Bischdorfer See übernehmen

Vetschau. Die längste Zeit sollen Radwege am Bischdorfer See gesperrt sein. Wie Vetschaus Bürgermeister Bengt Kanzler (parteilos) vor den Stadtverordneten erklärt hat, wird die Stadt von der LMBV Wege übernehmen, noch bevor der größte Teil mit Wurzel aufbrüchen und Rissen im Asphalt in Ordnung gebracht ist. hk

Vor einer schnellen Übernahme warnte jedoch Frederico Graf zu Lynar (CDU-Fraktion). Er befürchtet, dass die Stadt auf den Kosten sitzen bleibt. Dass das nicht so sein werde, versicherte das Stadtoberhaupt, denn es werde ein Papier aufgesetzt, in dem genau dies geregelt werde. Ziel sei, dass die LMBV die Schäden bis Ende dieses Jahres beseitigt. Radtourismus, so Kanzler, werde schon bald möglich sein.