(red/rdh) Eine 89-jährige Frau hatte in der Nacht zum Mittwoch die Absicht, ein Brot zu toasten und stellte dazu einen Toaster auf den Herd. Wie die Polizei mitteilt, stellte sie beide Elektrogeräte an, woraufhin es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur Überprüfung ihres Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus. Es entstand aber kein Schaden, so die Polizei.