(red/kr) Am Dienstagnachmittag ist bei der Polizei eine Verkehrsunfallflucht angezeigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug hatte vermutlich in der Nacht zum Dienstag einen „Kontakt“ mit der rechten Schutzplanke auf der A 13 und beschädigte diese im Bereich Calau auf einer Länge von rund zwölf Metern. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere hundert Euro. Da der Unfallverursacher nach dem Zusammenstoß geflüchtet war, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des „unerlaubten Entfernens vom Unfallort“ eingeleitet, informierte die Polizei weiter.