(red/rdh) Zum Thema „Erhalt durch Nutzung – alte Gemüsesorten für den Kleingarten neu entdeckt“ veranstaltet der Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg am kommenden Samstag, 13. Oktober, einen Workshop und eine Samentauschbörse. Er findet statt in der Zeit von 13 bis 17 Uhr in Lübbenau, Robert-Koch-Straße/Kraftwerkstraße, Kleingartenanlage „Jugend“, Gaststätte „Grüne Lunge“. Das teilt Ulrike Noatsch vom Bezirksverband Calau der Gartenfreunde mit. Für die Vorträge „Alte Gemüsesorten“ und „Grundlagen der Saatgutgewinnung“, die von 13 bis 15 Uhr stattfinden, wird um Anmeldung bei Dr. Wanda Born unter kleingaerten@vern.de gebeten. Die anschließende Samentauschbörse von 15 bis 17 Uhr ist frei für jeden Interessenten.