Ein Verkehrsunfall hat sich gegen vier Uhr auf der Autobahn A 13 zwischen einem Lkw und einem Kleintransporter ereignet. Nach ersten Informationen ist der Kleintransporter auf den Lkw aufgefahren. Dabei wurde der Fahrer des Kleintransporters eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Das erfuhr die RUNDSCHAU am Freitagmorgen von Polizei und Feuerwehr.

Seit zehn Uhr ist Verkehrstrasse Richtung Berlin in Höhe der Anschlussstelle Kittlitz (Oberspreewald-Lausitz) nach Polizeiangaben wieder voll befahrbar.