(red/kr) Polizeibeamte haben am Sonntagnachmitttag einen Pkw Opel nahe der Anschlussstelle Vetschau auf der A 15 in Fahrtrichtung Cottbus gestoppt, dessen Fahrer offenbar unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs gewesen war. Der Drogenvortest bei dem 29-jährigen Polen reagierte positiv auf Amphetamine, was eine Blutprobe zur Beweissicherung nach sich zog. Damit nicht genug, war der Mann auch nicht im Besitz eines Führerscheins, was eine weitere Anzeige zur Folge hatte.