Am Donnerstagmittag ist es in der Karl-Marx-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw Mitsubishi und einem Fahrradfahrer gekommen. Der Radler übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr das Auto und erlitt beim Sturz Schürfwunden. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobe bei ihm entnommen, ein Atemalkoholtest ergab 1,1 Promille. Schadenshöhe: mehrere hundert Euro.