(red/kr) Am Dienstag ist es gegen 9.30 Uhr in der Nähe von Allmosen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei rutschte der Auflieger eines Lkw gegen einen im Gegenverkehr fahrenden Pkw und prallte seitlich an das Auto. Der 60-jährige Autofahrer wurde bei dem Crash verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Lkw-Fahrer aus Polen setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort. Durch sofort eingeleitete Fahndung konnte auf einem Rastplatz auf der A 13 ein DAF festgestellt werden, der Beschädigungen aufwies. Ersten Ermittlungen zufolge stimmen die Unfallspuren an den Fahrzeugen überein. Der Fahrer räumte eine Unfallbeteiligung ein. Die Schadenshöhe beträgt rund 20 000 Euro, teilte die Polizei mit.