Schließlich sei der Verein für das Heimspiel in der Pflicht, so der Vorsitzende der Abteilung Handball der TSG Lübbenau, Holger Siebert. Die Reiskosten werden dem „Gastgeber“ in Rechnung gestellt.