Die Stadt bietet seit Anfang März in einer Einrichtung - der Kita "Spiel und Spaß" in der Neustadt - längere Öffnungszeiten an. Grundlage waren öffentliche Diskussionen sowie eine Umfrage unter den Eltern aller Kita nach dem Bedarf. Fast 28 Prozent von insgesamt 406 Teilnehmern dieser Elternumfrage hatten sich im Herbst vergangenen Jahres für längere Öffnungszeiten ausgesprochen. Insofern falle die Inanspruchnahme von "zweieinhalb Kindern" ernüchternd aus. Ein Kind werde regelmäßig über 17 Uhr hinaus länger betreut, für eines hätten die Eltern 14-tägig Bedarf angemeldet, in einer Familie ist die Situation noch nicht abschließend geklärt.

Bis Juni soll der Kita-Test noch laufen.