ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:17 Uhr

Treff beim Unternehmer Ein Durchboxen bis zum Service-Experten

Vetschau.. In der Programmierung im damaligen Institut für Kraftwerke tätig, stand Manfred Hantow Anfang der neunziger Jahre vor der Entscheidung: Fahre ich künftig nach Berlin zur Arbeit oder mache ich mich selbstständig? Seine Firma, die er schließlich 1991 gründete, hat heute einen Namen bei Kunden nicht nur in Vetschau selbst. Innerhalb von 13 Jahren entwickelte er sich zum kompetenten Informatik-Berater und Dienstleister und beschäftigt zwei weitere Mitarbeiter. Von Hannelore Kuschy

Es gibt kein Ende in dieser Branche. Wer etwas bestellen will, muss auf dem Laufenden bleiben, sich vom ersten Tag an durchboxen. Und auch dann könne man von sich noch immer nicht sagen, man sei über den Berg. Nach vorn zu schauen, sei deshalb für Manfred Hantow überlebenswichtig.
Die Programmierung und Entwicklung von Branchen-Software für Kunden war damals das Hauptfeld des Vetschauer Unternehmens. Als Software-Entwickler mit der umfassenden Kundenbetreuung aber erwies sich die Firma SHI bald als zu klein, „das war einfach nicht mehr durchzustehen“ , erinnert sich der Geschäftsmann. Und er verlegte sich zunehmend auf Netzwerkentwicklung, Hardware und die dazugehörige Büromöblierung. „Viele Kunden sitzen viele Stunden des Tages im Büro, sparen aber an den passenden und für die Gesundheit wichtigen Möbel - wir projektieren ganz individuell, was zusammenpasst.“
Seit Ende 1999 arbeitet die SHI-Informatikpartner GmbH gezielt auch an der Internetseiten-Gestaltung, richtete eigene Web-Seiten ein und bietet den Service auch Kunden an. Spreewaldplanen in Vetschau, die Wohnbaugesellschaft Vetschau, das Lübbenauer Kolosseum und auch Autohäuser der Region bedienten sich bereits dieser Angebote.
„Die Beratung der Kunden ist das A und O in unserer Branche, damit können die Kunden schon viel Geld sparen. In diesem Zusammenhang interessant - unser Service zur Sicherheit vor Viren. Auch unser Havarieservice wird gern angenommen, beispielsweise von Apotheken der Region, die sich kaum zehn Minuten Ausfall leisten können. Betreut von der Firma werden auch das Internetcafé im Haus der Vetschauer Gesamtschule und die Computerkabinette der Schulen. Dafür brauche ich natürlich 1-A-Mitarbeiter, die einsatzbereit sind und auf die ich mich verlassen kann. Und die habe ich“ , so Manfred Hantow zufrieden.
Und weil es für den Vetschauer wichtig ist, nicht nur in der eigenen Firma, sondern auch in der Stadt etwas zu bewegen, engagiert sich Manfred Hantow im Gewerbeverein, dort, „wo sich gleiche Interessen treffen.“

Hintergrund Das Unternehmen
 Das Unternehmen SHI Informatikpartner von Manfred Hantow ist erreichbar in der Karl-Marx-Straße 20 in Vetschau. Telefon: 035433/4012, Fax: 3266. E-mail: hantow@shi-informatikpartner.de, Internet: www.shi-Informatikpartner.de