Er wurde bereits seit dem 27. März vermisst und jetzt aufgefunden – tot in einem Teich zwischen Calau und Mlode. Ein 76-jähriger Mann aus Calau.

Die alarmierten Polizeibeamten bestätigten den Verdacht. Mit der Bergung des Leichnams wurde die Feuerwehr beauftragt.

„Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen wurde der Verstorbene, als der seit dem 27. März dieses Jahres vermisste Wilfried Nitschke identifiziert. Des Weiteren haben die Untersuchung am Fundort ergeben, dass von einem tragischen Unglücksfall auszugehen ist. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei“, teilte am Samstag Polizeisprecher Maik Kettlitz mit.